11. Juni 2020: Statt Feuerwehrfest wird am 11. Juli geübt

Am Samstag, 11. Juli 2020, werden um 15 Uhr die Sirenen ertönen. Grund hierfür ist eine Einsatzübung von Feuerwehr und Rotem Kreuz am Reha-, Vital- und Gesundheitszentrum vizendo an der Bahnhofstraße 12. „Die Übung sollte eigentlich Auftakt unseres Feuerwehrfestes sein“, erklärt Wehrführer Dirk Schwindenhammer. Da alle Großveranstaltungen bis Ende August aufgrund der Verordnungen zur Corona-Pandemie untersagt sind, fällt das alljährliche Fest am Gerätehaus in der Pommernstraße aus. „Wir möchten trotz Corona der Bevölkerung unser Können demonstrieren, uns in Erinnerung rufen und für uns werben“, so Dirk Schwindenhammer. Die Bürgerinnen und Bürger sind deshalb herzlich eingeladen, sich die Übung in der Bahnhof- und Rathenaustraße anzuschauen. Auf den nötigen Abstand wegen Infektionsschutz ist selbstverständlich zu achten.

2020-06-12T13:32:08+00:00