Loading...
Jugendflamme2019-03-31T18:05:34+00:00

Was ist die Jugendflamme?

Die Jugendflamme ist ein Leistungsabzeichen der Deutschen Jugendfeuerwehr. Sie ist in drei Stufen unterteilt, welche nach jeweiliger bestandener Prüfung vergeben werden. Nähere Informationen gibt es auf der Seite der DJF.

Vergabe der Stufe I in Plaidt

Die erste Stufe der Jugendflamme kann vom örtlichen Jugendwart abgenommen werden. Die Prüfung erfolgt nach den Grundsätzen der DJF. Teilnahmeberechtigt ist jedes JF-Mitglied ab 10 Jahren. Die Prüfung ist in vier Bereiche aufgeteilt:

1. Notruf
Dem Prüfling wird ein Unfallszenario vorgegeben und muss anhand der ihm zur Vefügung stehenden Informationen einen Notruf unter Beachtung der sogenannten 5 Ws absetzen:
Wer ruft an?
Was ist passiert?
Wie viele Verletzte?
Wo ist es passiert?
Warten auf Rückfragen!

2. Knoten und Stiche
Der Prüfling muss beweisen, dass er drei Knoten/Stiche aus dem Bereich der Feuerwehr beherrscht.

3. Feuerwehrtechnik
Es müssen drei feuerwehrtechnische Aufgaben bewältigt werden. Hierbei wird sowohl Wissen als auch praktische Anwendung geprüft:

  • Strahlrohr
    – Theorie: Durchflussmenge (mit und ohne Mundstück)
    – Praxis: Handhabung unter Beachtung der UVV
  • Verteiler
    – Theorie: Abgänge zuordnen
    – Praxis: Handhabung unter Beachtung der UVV
  • Schläuche
    – Theorie: Schlaucharten, Kupplungsgrößen, Schlauchlänge
    – Praxis: Schlauch auswerfen/aufrollen

4. Wahlaufgabe
Hier kann sich der Prüfling in einem aus folgenden Bereichen beweisen:
– Kreativität (Basteln, Kunst)
– Sport (50m Lauf, Schwimmabzeichen B,S,G …)
– Kultur (Projekt, andere Vereinstätigkeiten …)
– Soziales (Projekt)
– Musik

Die JF Plaidt bietet ihren Mitgliedern die Möglichkeit am Kreativtag diesen Teil der Prüfung zu absolvieren.